Erste Show in FCI für Easy

Am Sonntag wurde die kleine Easy auf der internationalen Ausstellung in Dortmund ausgestellt. Kleine wilde Hummel war richtig toll. Sie lief diesmal viel besser 🙂 und hüpfte auch nicht rum. Obwohl es in der Halle sehr laut und extrem eng war (und läufig wurde sie auch noch), war sie super konzentriert und hat richtig toll mit mir zusammen gearbeitet. 
Sie bekam vorzügliche Bewertung und wurde 3 von 7 Hündinnen in der Jugendklasse!

Außerdem wurde Easy´s Papa Jagger an dem Wochenende Deutscher VDH Champion. Ebenso wurden Easys Geschwister super bewertet und platziert. Die schwarz-weiße Powergeschwister haben also richtig zugeschlagen 🙂 

     


Posted in Easy, FCI Show.

Taya und Agility

Taya und ich starten weiterhin in Agility 🙂 und das gar nicht mal so schlecht. 

Am 16.9 der Ruck-Zuck Turnier bei ASV In-Line Agility e.V. Zügiger Ablauf, tolle Parcours von der Richterin Christina Jurr. 
Im Jumping führte ich die Taya kurz vor Ende ins falsches Tunnelloch .. Im A-Lauf leider ein Zonenfehler, aber trotzdem reichtes es für einen tollen 2 Platz. 

AM 17.9 in Bochum -Hordel beim Martin Schoffelmeer. 
Im A-Lauf leider ein DIS (stand extrem doof im Weg und Taya hat die ganze Hürde umgerissen ). Danach war ich einfach aus dem Fluss raus, dann noch Zone korrigiert, also DIS. 
Vor dem Jumping gingen wir zusammen mit Johanna und Katharina eine tolle Runde spazieren und kamen ganz knapp zu Begehung an  wer braucht schon die volle Zeit dafür…auf jeden Fall war es wirklich cooler Lauf und somit ein 2 Platz. 

Mit dem Lauf hat Taya dann die letzte Quali für CASD Titel AJ3 geholt  und heißt somit (sobald es bestätigt ist).

Dear Vagabond’s Born To Make You Happy BH OB O1 RO-B RO-1 AA1 AJ1 AA2 AJ2 AA3 (AJ3) ASCA RNX GS-E JS-E RS-E „Taya“ 

Von 21.9-23.9 waren wir wieder in Belgien auf einem ASCA Turnier. Taya holte weiterhin einige Qualis für ihren ATCH. Die Übersicht von Punkten kann man hier sehen


Posted in Agility, Taya.

Tolles Wochenende!

Wir sind zurück von einem mega Wochenende. Am Freitag und Samstag war ich in Belgien bei ASCA Trial. Sonntag dann FCI Agility Turnier mit Taya.

Los ging es am Freitag wo Peach und ich in Obedience gestartet sind. 
Wir waren jeweils Vormittags und Nachmittags mit Utility und Open Klasse dran. In Utility hatten wir leider Pech. Im ersten Lauf wollte sie kein Voraus zeigen, im zweite war das Voraus genial…aber Madam meinte der Handschuh in der Mitte gefällt ihr besser, als der ganz rechts lag 😛
In Open holte sie mit 195 Punkten nicht nur den 1 Platz, sondern wurde auch Tagessiegerin am Vormittag. Nachmittags verbesserte sie ihr Ergebnis auf 195,5 und der Tagessieg ging nur knapp an uns vorbei 

In Rally am Samstag erlief sie 197 Punkte und hat somit ihren REX -Titel fertig gemacht. Die 3 Punkte hab ich ihr dann abgenommen… in dem ich an meinem Bein geklopft habe, als sie kurz vor dem Finisch-Schild plötzlich gehustet hat Sorry Peach!

Easy wurde am Freitag und Samstag von mir ausgestellt. Am Freitag erinnerte ihr Lauf mich extrem an ein Lauf von  sie hopste durch die Gegend und wir wurden 3 von 3. Am Samstag dank den super Tipps von Elke und Silvia lief sie deutlich besser, aber wir müssen noch viel zusammen üben. Sie hat dann 4 von 4 gemacht und konnte nicht wirklich zeigen wie schön sie laufen kann.

Heute lief ich mit Taya wieder in Agility. Nach 8 Wochen ohne Turniere  hatten wir zwar 2 DQ geholt, aber die Läufe an sich waren wirklich toll. So freute ich mich extrem über ihre tolle Slalomeingänge im A-Lauf und Jumping und sie hat sehr schön Zonen gemacht (hoffe bleibt so 
Parcours von Martin Schoffelmeer waren wie immer absolut genial und einfach rund.

(Stehbild von Easy ist von Carina Lach)

   


Posted in Agility, ASCA Obedience, ASCA Show, Easy, Peach, Rally, Taya.

Ooops she did it again

Agility Turnier in Dorsten und Taya läuft einen Fehlerfreien A-Lauf mit Platz 2 

Außerdem hat Taya ihre Award of Merit Schleife 2017 bekommen. Sie erreichte in A2 einen tollen 2 Platz 🙂 und wir haben neuen Titel beantragt AA3. Es fehlt nur noch ein Jumping, dann hat sie alle möglichen Agility-Titel die von der CASD verliehen werden können, erreicht. 

Agility Fotos sind von Ulrich Brunner 


Posted in Agility, Taya.

Hunderennen

Wir wollten schon immer wissen wer von den Mädels (also Peach  und Taya) die schnellste ist, unsere Vermutung hat sich auch bestätigt  der Pfirsich ist eindeutig schneller! 
Easy war auch sehr gut, leider die Beinchen wohl noch etwas zu kurz im Vergleich zu anderen Welpen. Sie hat aber ihre erste Urkunde bekommen und erste Medaille.

Folgende Zeiten auf 50m (2 Läufe)
Peach 5 Platz – 4,67 sek 
Taya 9? Platz – 4,95 sek
Easy 4 Platz – 5,30 sek (Welpengruppe)


Posted in Allgemein.

Dear Vagabond´s Treffen

Ende Mai hatten wir ein tolles Nachzucht Treffen aus der Zucht „Dear Vagabond´s“. Diese tolle Bilder von den Mädels hat meine Freundin Carina gemacht. 


Posted in Allgemein.

A3 und wir dürfen bleiben :)

Wow die Ergebnisse überschlagen sich gerade! Wir haben Heute ein weiteres Jahresziel erreicht  
Beim Vereinscup liefen Taya und ich erst einen Fehlerfreien Jumping mit Platz 4 und dann im A-Lauf einen Nuller mit einem Platz!! Gesamtwertung Platz von 32 Starter! 
Somit dürfen wir auch in 2019 in A3 turnen!

 


Posted in Agility, Taya.

Bundessiegerprüfung Rally-Obedience

Nach dem es endlich fest stand, dass wir bei der diesjährigen Bundessiegerprüfung dabei sind, ging es am 12 Mai extremst früh  nach Lüneburg.  Schon im Voraus haben wir einen Parkplatz für uns gebucht, denn es hieß, es ist ein öffentlicher Platz und es kann sein, man muss sehr weit parken. Nach 3 Stunden Fahrt kamen wir also an und stellten fest, dass es nicht wirklich Anweiser gibt…man hat sich einfach irgendwo auf der Wiese gestellt. Zusätzlich zum Parken gab es eine WC-Flat, diese ergab sich auch als totaler Reinfall.  In Wirklichkeit gab es da einen sehr sympathischen Herren, der dafür zuständig ist und auch eigentlich damit sein zusätzliches Trinkgeld mit uns verdienen würden.  Da aber wir fast alle schon im Voraus bezahlt haben (Öffentliches WC) blieb auch für ihn kaum was über (wir haben trotzdem ihm was in die Schale geworfen). Für ca. 300 Starter waren je 2 Kabinen auch nicht wirklich ausreichend..

Peach und ich waren am Ende der zweiten Gruppe dran. Der Parcour war rund und natürlich schon anspruchsvoll, es war ja auch schließlich Bundessiegerprüfung.  Peach war sehr konzentriert und hat obwohl sie lange gewartet hat und es sehr heißt war (um die 30° Grad) wirklich genial gearbeitet. Bis kurz vor Ende hat uns Richterin Gudrun Büchter nur einen Punkt abgezogen…dann kam meine nicht Lieblingsübung..grrr Futterschalen. Madam war wieder extrem daran interessiert diese aus der Nähe anzugucken, folgte mir aber doch nach einigen Verzögerungen. Daraufhin verpasste sie wieder mein Kommando an der nächsten Station und setzte sich zögerlich. Ich hab dann noch einen etwas zu großen Winkel gemacht. Danach war sie wieder ganz bei mir und die restlichen paar Übungen haben wir ohne Probleme geschafft. 
Es blieben uns 92 Punkte von 100 über und somit eine Vorzügliche Bewertung. Da es viele tolle Teams gegeben hat, sind wir auf Platz 22 von 57 Starter gelandet. Coole Leistung, denn wir trainieren nicht wirklich fürs Rally und machen es einfach nur Just for Fun.. wer weiß wo wir wären 😉 wenn wir mal trainieren würden *grins*. Außerdem hatten wir genialer Weise die schnellste Zeit von Allen  Starter in unserer Klasse. 
Hier das Video dazu.

Nach dem Lauf haben wir uns noch an einem Hunderennen beteiligt 😀 da ich schon immer wissen wollte wie schnell Peach ist. Sie schaffte 50m in genau 5 Sekunden..ich glaub es ist ziemlich schnell..und wenn man überlegt wie heiß es war und sie zuvor einen Rally-Lauf gezeigt hat..ist sie wohl wie erwartet ein ziemliches Rennsemmel . Irgendwann machen wir es mit Taya als Vergleich. 🙂 

Am Ende des Tages sind wir zum Hotel gefahren. Mitten im Wald, tolle Spazierwege, super Zimmer (bzw wir hatten spontan eine Ferienwohnung bekommen) und leckeres Essen hat den spannenden Tag abgerundet. 
Am Sonntag folgten dann noch die Starts der Klasse 3 und die Siegerehrung. Ich bin so unglaublich stolz auf Peach..nicht nur weil sie mit kaum Training so tolle Ergebnisse abgeliefert hat, viel mehr wie sie das ganze drum herum gemeistert hat. Einmarsch mit Musik und 300 Starter+Hunden, absolut relaxed im Zelt, neben dem Ring und im Hotel (wurde sogar gefragt ob wirklich ein Hund dabei ist, man hat sie nicht gehört!).  Da hat sie mir wieder gezeigt, ich kann mich auf sie verlassen . Demnächst starten wir wohl in Klasse 3, bin schon sehr gespannt! 
    


Posted in Allgemein, Peach Sport (FCI), Rally.

Landesmeisterschaft

Wir sind zurück von unserer ersten Landesmeisterschaft in Agility. 
Hm naja 2x Dis haben wir gehabt, an sich waren die Läufe nicht schlecht..aber im Moment liegt wohl der Wurm drin 

Taya war auf jeden Fall wie immer gut und brav. 
Somit haben wir eins unsere Jahresziele erreicht  Bei der Landesmeisterschaft dabei zu sein. Nächstes Ziel Rally-O Bundessiegerprüfung.

 


Posted in Agility, Allgemein, Taya.

Trio

Am Wochenende haben wir erstes gemeinsames Bild probiert. 🙂  


Posted in Allgemein.