Qualis

Wir haben wieder paar tolle Ergebnisse erreicht 🙂 Die MĂ€dels sind einfach großartig und sehr fleißig.

Taya:
7.8 – FCI Agility: die lang ersehnte Qualifikation im A-Lauf mit einem 2 Platz.
13/14.8 – ASCA Agility: Taya bekommt neuen Titel in Regular Open (RS-O) und sammelt bereit weitere Qualis in Jumping und Regular Elite! Unglaublich wo ich Anfang des Jahres mir vorgenommen habe zumindest die Novice Titel zu erreichen, war der kleiner Hund einfach so mega brav und schafft in 2 von 3 Klassen auf höchste Stufe zu starten. Lediglich der Gambler will sich uns nicht beugen 😉 aber auch das kriegen wir hin.
Außerdem stand sie zum ersten Mal in der ASCA Meritliste drin! Wird sich mit Sicherheit Ă€ndern, aber es hat mich dennoch gefreut ihren Namen da stehen zu sehen. (Regular Novice Platz 8 und in Open auf Platz 5).
04.09 – ASCA Rally: Erster Start in Novice und direkt RNX-Leg. 200 Punkte und 1 Platz. Unsere Unterordnung wird so langsam!

Peach:
04.09- ASCA Rally: Erster Start in Advanced und 1 RAX-Leg ebenfalls mit 200 Punkten und 1 Platz. Von 3 weiteren Starter mit 200 Punkten waren wir die schnellsten 🙂 und sicherten so den Sieg fĂŒr uns.

Mit Peach steht uns demnĂ€chst ein Versuch in Utility an (ASCA Obedince). Ich hoffe soo sehr es lĂ€uft gut. Außerdem starten die MĂ€dels in FCI Rally (incl. Landesmeisterschaft). Im Agility hat Taya erstmal Turnier Pause und wir trainieren fleißig weiter.
14159151_1214779745233717_2048396522_n


Posted in Agility, Allgemein, Rally.

Die Saison lÀuft

Ich kam kaum dazu ĂŒber die Erfolge oder Misserfolge der MĂ€dels zu berichten. Also hier eine kurze Zusammenfassung.

Peach: 

ASCA Obe in Viersen- leider leider gab es keine Quali in Utility. Der Lauf war wirklich sehr schön und sie hat das Voraussenden super gemacht. Brachte allerdings beim 2 Teil von SuchĂŒbungen nicht das richtige Gegenstand. Sie sucht sonst wirklich immer sehr zuverlĂ€ssig. Keine Ahnung woran es an dem Tag lag.
FCI Rally  in Rödermark – sehr schöner Lauf mit 96 Punkten, RO-1 Titel fertig und somit Aufstieg.
FCI KGM Rally in Marl – spontan in Klasse 2 umgemeldet und gestartet. 🙂 Naja wenn die Frauchen nicht so verpeilt wĂ€re. Da wir Rally so gut wie nicht trainieren, fehlte mir die Erfahrung zu AusfĂŒhrung der Übungen. Somit blieben nur 79 Punkte (Gut). Allerdings hat es trotzdem fĂŒr den 3 Platz gereicht.

Die Krönung! Peach schaffte es tatsĂ€chlich auf die Finalstandings bei ASCA! Sie landete auf Platz 3 und bekommt somit eine Einladung zu Nationals (USA/Oregon). Leider fehlt uns das nötige „Kleingeld“ um diesen Traum vollstĂ€ndig zu erfĂŒllen. Wir wĂ€ren sonst so gerne dabei!


Taya:

ASCA Obe in Viersen – erster Start beim ASCA Obedience. Die EinzelĂŒbungen waren wirklich toll, leider stand sie bei den GruppenĂŒbungen auf und kam zu mir.
Show in Troisdorf – Als Wertung bekam Taya hier nur ein Gut. Ihr Bericht war gar nicht mal so schlecht..also muss man so eine niedrige Note nicht verstehen.
ASCA Agility in Belgien – ja hier haben wir deutlich mehr Erfolg als im FCI Agility 😀 Taya und ich haben ihren Regular Novice Titel fertig und bereits 2 Qualis von 3 fĂŒr Regular – Open. Außerdem hat sie Jumping Open nun fertig und startet demnĂ€chst in Elite. Der Gambler war wirklich sehr knackig und wir haben nun bisschen geĂŒbt. Mal schauen wie es im August so lĂ€uft 😉
FCI Rally in Rödermark- wir mussten eine Übung wiederholen, der Rest war wirklich top. 93 Punkte (VorzĂŒglich).
Show in Rödermark – von 17 HĂŒndinnen in der Offenen Klasse bekam sie ein VorzĂŒglich (5 Platz), womit ich wirklich nicht gerechnet habe.
Kombiwertung Agility un Show in Rödermark – Platz 3 🙂

Außerdem gab es eine Award of Merit 2015- Schleife fĂŒr sie in der Kategorie Obedience Beginner – Platz 2.

 

Ich hoffe wir schaffen mit Peach demnĂ€chst endlich wenigsten eine Utility Quali 🙂 und mit Taya einen Nullerlauf im FCI Agility.

 


Posted in Agility, Allgemein, ASCA Obedience, FCI Obedience, FCI Show, Peach Sport (FCI), Rally, Taya.

Easter Event in Belgien

Am vergangenen Wochenende waren Peach und ich in Belgien. Taya musste leider wegen ihrer LÀufigkeit daheim mit André bleiben.
Am Freitag haben wir zwei Obedience Turniere gemeldet in Klasse ODX. Bei dem ersten Trial war die Peach noch sehr ĂŒbermotiviert. Die Richterin hat zum ersten Mal in Open ODX gerichtet und es gab viele Pausen zwischen oder wĂ€hrend den Übungen. Wir haben dann trotzdem noch 190.5 Punkte bekommen und den ersten Platz. Somit sollte die Peach eine gute Wertung in Final Standings fĂŒr die Nationals haben. (Bin soo gespannt!)
Der Start am Nachmittag war deutlich besser, allerdings wurden uns fĂŒrs fiepen deutlich mehr Punkte abgezogen (wenn ich mich nicht ganz irre waren es 188,5?), trotzdem bekamen wir in unsere Klasse den ersten Platz.
Am Samstag ging es weiter in Rally. Peach fehlten ja noch 2 Legs fĂŒr ihren ersten Titel. Der Lauf war wirklich sehr schön, bis sie anfing an der Leine zu zĂŒppeln  ich war so sehr damit beschĂ€ftigt sie noch zu Vernunft zu bringen, dass wir die Übungen mit Pylonen leider nicht richtig ausgefĂŒhrt haben (zu viel gelaufen *Hust*) und da waren leider die 10 Punkte weg. So blieben uns nur noch 188 (und 2 Rally Novice Leg).
Am Sonntag hat sie sich nochmal extrem gesteigert und lief einfach tolle 200 Punkte mit mir zusammen. Es hat sich sooo gut angefĂŒhlt. Wir haben dann damit 1 Platz verdient und haben Novice Klasse gewonnen. 
Damit hat sie ihren RN Titel gefinished (X- Leg holen wir irgendwann nach). Mal schauen wann wir dann in Advanced starten 😉 Ich wĂŒrde so gern mit ihr nochmal dieses Jahr mind. ein Leg in Utility schaffen.

Danke Melanie fĂŒr die tollen Aktionbilder 🙂

 

obe rally


Posted in ASCA Obedience, Rally.

Neuer Titel fĂŒr Taya

Gestern hatten wir uns wieder auf einen ASCA Turnier begeben. Dort hat Taya ihren Gambler Titel GS-N fertig gemacht mit einem 2 Platz. Außerdem holten wir in Jumping Open 1 Quali. Bin so stolz auf uns 🙂
Als nÀchstes steht uns Obe Turnier an. Da darf dann vor allem Peachi Maus mit mir starten wird auch Zeit.

taya asva agi

winter pĂŒ


Posted in Allgemein.

ASCA Turnier :)

Wir waren wieder in Belgien 🙂 Allerdings auf unserem ersten Agility Turnier.

Am Freitag ging es bereits los, da wir ganz in Ruhe da ankommen wollten und nicht frĂŒh am morgen fahren. Unser Hotel war ganz niedlich mit sehr netten Inhaberin. Zimmer waren groß mit Fußbodenheizung (herrlich vor allem im Bad).
Samstag waren wir zuerst im Gambler dran. In unsere Klasse musste man in 30 Sekunden, 15 Punkte sammeln und beim Pfiff, 4 vorher bestimmte Hindernisse nehmen. Ersten 2 LĂ€ufe waren sehr wirr 😀 ich hab nur noch auf den Pfiff gewartet und als dieser kam, war ich dann doch plötzlich ĂŒberfordert.  War also nichts.
Es war allerdings sehr lustig mit dem AndrĂ© zusammen die Route zu ĂŒberlegen wie wir am schnellsten an die Punkte kommen. Am Sonntag lief es flĂŒssiger und wir haben doch noch eine Qualifikation bekommen. 
In Regular hatten wir einfach Pech. Alle GerĂ€te konnte die Taya sehr gut, nur war an beiden Tagen der Tunnel direkt neben der Wand..so ging sie entweder in den Tunnel oder auf die Wand (natĂŒrlich dann wenn sie was anderes machen sollte). Aber ein Lauf hat dann doch geklappt und wir hatten unsere erste Quali bekommen. 
Jumping am Samstag war sehr sehr schlecht. Ich war einfach mĂŒde (wir liefen davor schon 4 mal und waren erst gegen 19 Uhr dran) und war zu langsam. Am Sonntag hab ich mich nochmal zusammen gerafft und wir haben tatsĂ€chlich 2 Qualis  bekommen und somit sogar den Titel gefinished JS-N und auch damit aufgestiegen ins Open! Wow.

Taya war ganz brav und hat bei allen LĂ€ufen gut am Start gewartet. Hat sich mir angepasst (sorrry Taya fĂŒr mich als Handicap). Bin sehr stolz auf sie! Sie ist der perfekte Agility AnfĂ€ger Hund und bin schon sehr gespannt wie wir uns entwickeln.

Übersicht der LĂ€ufe findet ihr hier. Beim Klick auf die Quali gibt es auch ein Video. (leider kein Regular Lauf).

Peach kam natĂŒrlich mit und durfte in der Halle bisschen Obedience machen. Sie hat Woche zuvor ihre Kralle komplett raus gerissen und war hoch motiviert etwas mitzumachen. Meine PĂŒppy. 

agi bel  DSC09275


Posted in Agility, Taya.

kurzes Update

Taya ist nun endlich bei der ASCA registriert und wir können auf Trials los legen 🙂
Außerdem wurde der Zwerg am Donnerstag geröngt. Laut Fr.Dr. Viefhues sehen die HĂŒfte und Ellbogen top aus! *freu*


Posted in Allgemein.

„Wintertraining“

Im Moment ist es ruhig bei uns, keine Turniere 🙂 Dennoch laufen die Planungen fĂŒr nĂ€chstes Jahr auf hochtouren. Es wird sehr viele ASCA Termine geben und da freue ich mich sehr drauf.
Taya trainiert fleißig im Agility (und bisschen Obedience). Peach lernt die Übungen fĂŒr Utility. Beide MĂ€dels verstehen sich nach wie vor einfach nur toll. <3

Hier paar Videos vom Training mit Taya (leider muss ich noch soo viel lernen 😀 ).

 


Posted in Allgemein.

Einfach MĂ€dels

IMGP1945 IMGP1874

 


Posted in Allgemein.

ASCA Obedience und Rally in Rheinbach

Am 10 und 11 Oktober waren Peach und ich wieder bei einem ASCA Event in Rheinbach dabei. Wir sind zum Ersten mal in Utility gestartet, haben allerdings keine Quali geholt. Voraussenden Übung funktionierte noch nicht 100%, der Rest war wirklich sehr schön. Laut Richterliste hatten wir insgesamt nur wenige Punkte AbzĂŒge.
Am Samstag war Peach mega gut drauf und wir hatten auch unseren ersten Start in Rally. In VDH Rally hatten wir bisher nicht so viel Erfolg und ich war immer der Grund dafĂŒr, warum meine Hunde keine guten Punkte hatten. Diesmal lief es wirklich sehr rund und Parcour war deutlich angenehmer und flĂŒssiger zu laufen. Peach hat 199 von 200 Punkten bekommen und somit ihren ersten RNX- Leg. (insgesamt braucht man 3). Da mĂŒssen wir wohl nochmal starten 😉
Rally

DemnĂ€chst steht ein Röntgentermin mit Taya an (HD/ED) und die ersten Termine fĂŒr 2016 sind auch geplant. Wir werden uns auf jeden Fall in Agility probieren und Peach darf weiterhin in Obedience und Rally starten. Bin gespannt!


Posted in ASCA Obedience, Rally.

Taya wird groß…

oder auch nicht *lach*. Heute wurde die Taya offiziell von einem Agility Richter gemessen und eingetragen. Die stolze 48.5 cm ist der Hund groß (oder klein?).Nein nein, damit hat sie wirklich eine sehr schöne, kompakte GrĂ¶ĂŸe und unseren Turnieren im FrĂŒhjahr steht nun nichts mehr im Weg. (Außer natĂŒrlich langsamen Frauchen). Wir trainieren jetzt ĂŒber Winter fleißig. 😉

 


Posted in Allgemein.