FCI Rally

Datum/OrtRichterKlassePunkte/WertungPlatz
01.03.2015C.TinnappelRO-B90/100 (Vorzüglich)21 v. 54
01.05.2015M.Runte RO-177/100 (Gut)10 Platz
21.08.2015I. SommerauerRO-177/100 (Gut)10 Platz
11.06.2016I. SommerauerRO-196/100 (Vorzüglich)5? Platz
19.06.2016 Kreismeisterschaft S. Schäfer-KollRO-279/100 (Gut)3 Platz
18.09.2016M.RunteRO-284/100 (Sehr Gut)?
02.08.2017G. BüchterRO-298/100 (Vorzüglich)2 Platz
25.08.2017I.PürkelRO-290/100 (Vorzüglich)3 Platz
Award of Merit CASDRO-24 Platz von 8
28.01.2018J. SchollRO-290/100 (Vorzüglich)3 Platz
25.03.2018 KreismeisterschaftG. BüchterRO-290/100 (Vorzüglich)7 Platz v. 13
12.05.2018 BundessiegerprüfungG.BüchterRO-292/100 (Vorzüglich)22 Platz v. 57
29.07.2018G.BüchterRO-385/100 (Sehr Gut) 3 Platz
14.10.2018G.BüchterRO-365/100 (bestanden) Platz 7?

01.05.2015 SZS Troisdorf

01.03.2015 Marl-Sickingmühle
So wir haben es tatsächlich geschafft, unser erstes Rally Turnier liegt hinter uns.
Am Sonntag  01. März bin ich mit den Mädels zu DVG Marl-Sickingmühle gefahren. Mit uns zusammen starteten 52 andere Teilnehmer in der Klasse Beginner. Ich hatte mit Taya  Startnummer 31 und mit Peach 52.  Also mit dem Zwerg noch zuerst…uaah da wurde ich echt nervös. Wir sind bis dahin ja sowas gar nicht gelaufen, ich hatte mit Peach Anfang Februar nur kleines Seminar besucht und sonst gar nicht geübt. Um 11 Uhr gab es Parcourbegehung  und ja es sah ziemlich einfach aus, da mal sich drehen, da anhalten…was soll da schon schief gehen? Als ca. 5 Starter vor uns waren hab ich die Taya raus geholt, sie sollte sich in Ruhe umschauen, schließlich was es ihre Premiere und etwas anders als normales Training. Laute Stimmen und klatschende Menge, beides hat sie nicht irritiert so gingen wir etwas entspannter zum Startpunkt. Richterin Claudia Tinnappel gab uns den Ring frei und da waren wir..in unserem ersten Rally Parcour drin. Taya war einfach nur lieb und hat alles brav mitgemacht, an eine Station legte sie sich leider hin auf meine Aufforderung sich zu setzten, naja halb so wild. Schneller als ich gucken konnte, waren wir fertig:sommer01 . Die Richterin erklärte uns nett, wo unsere Fehler waren: direkt an der erste Station hab ich sie viel zu schnell abgelegt und dabei leider 5 Punkte verloren, ja und danach die nächsten 5 Punkte bei dem Schild wo sie eigentlich sitzen sollte und sie sich selbst hingelegt hat. Rest war super und uns blieben tolle 90 Punkte von 100 und Wertung Vorzüglich. Wow! Unser erster Erfolg dieses Jahr mit dem Zwerg. Bin sehr stolz auf Taya, hat sie wirklich sehr toll gemacht. André war so nett und kam uns zu filmen, hier könnt ihr das anschauen.
Nach der Mittagspause war ich mit Peach dann dran. Ok Parcour nochmal angeschaut, die Stationen mit den Fehlern gemerkt..damit ja nichts schief geht. Wir liefen so gut, Peach war sehr aufmerksam und ruhig und Zack waren wir auch hier fertig. Ich dachte Yeaah! Bestimmt 100 Punkte. Tja leider nicht. Dummerweise hab ich sie in der Übung abgelegt, wo Taya sich zuvor selbst gelegt hat (und da muss der Hund sitzen)..weil ich quasi komplett falsche Übung gemacht habe…waren 10 Punkte an der Station weg. Also auch 90 Punkte und Vorzüglich. Mensch hab ich mich geärgert..ohne mich hätte der toller Hund 100 Punkte und 1 Platz gehabt.
Naja kann man nicht ändern. Beim Rally wird noch dazu Zeit gemessen, so kann man bei den Teams mit gleichen Punkten, dann die Platzierung zuweisen. Taya hatte 1:54 Min mit mir gebraucht, Peach 1:55 Min..ja der Zwerg hat noch Tante Peach geschlagen um eine ganze Sekunde. 
Am Ende gab es für die Beiden erste rote Schleifen für dieses Jahr und Urkunden. Dann ging es nach Hause, Gott sei Dank war es diesmal nicht so weit weg.
Und ob wir nochmal in Rally starten? Puh das weiß ich nicht, es war interessant zu sehen wie vor allem Taya auf mich reagiert wenn ich nervös bin. Für Peach war es irgendwie langweilig und zu schnell vorbei… ich glaub wir bleiben doch bei Obedience.
Beide Hunde können jetzt in der Klasse 1 in Rally starten und haben somit auch jede neuen Titel verdient “RO-B”. Peach´s Name passt bald nirgendswo rein. Taya hat somit ihren ersten Titel überhaupt.