Bundessiegerprüfung Rally-Obedience

Nach dem es endlich fest stand, dass wir bei der diesjährigen Bundessiegerprüfung dabei sind, ging es am 12 Mai extremst früh  nach Lüneburg.  Schon im Voraus haben wir einen Parkplatz für uns gebucht, denn es hieß, es ist ein öffentlicher Platz und es kann sein, man muss sehr weit parken. Nach 3 Stunden Fahrt kamen wir also an und stellten fest, dass es nicht wirklich Anweiser gibt…man hat sich einfach irgendwo auf der Wiese gestellt. Zusätzlich zum Parken gab es eine WC-Flat, diese ergab sich auch als totaler Reinfall.  In Wirklichkeit gab es da einen sehr sympathischen Herren, der dafür zuständig ist und auch eigentlich damit sein zusätzliches Trinkgeld mit uns verdienen würden.  Da aber wir fast alle schon im Voraus bezahlt haben (Öffentliches WC) blieb auch für ihn kaum was über (wir haben trotzdem ihm was in die Schale geworfen). Für ca. 300 Starter waren je 2 Kabinen auch nicht wirklich ausreichend..

Peach und ich waren am Ende der zweiten Gruppe dran. Der Parcour war rund und natürlich schon anspruchsvoll, es war ja auch schließlich Bundessiegerprüfung.  Peach war sehr konzentriert und hat obwohl sie lange gewartet hat und es sehr heißt war (um die 30° Grad) wirklich genial gearbeitet. Bis kurz vor Ende hat uns Richterin Gudrun Büchter nur einen Punkt abgezogen…dann kam meine nicht Lieblingsübung..grrr Futterschalen. Madam war wieder extrem daran interessiert diese aus der Nähe anzugucken, folgte mir aber doch nach einigen Verzögerungen. Daraufhin verpasste sie wieder mein Kommando an der nächsten Station und setzte sich zögerlich. Ich hab dann noch einen etwas zu großen Winkel gemacht. Danach war sie wieder ganz bei mir und die restlichen paar Übungen haben wir ohne Probleme geschafft. 
Es blieben uns 92 Punkte von 100 über und somit eine Vorzügliche Bewertung. Da es viele tolle Teams gegeben hat, sind wir auf Platz 22 von 57 Starter gelandet. Coole Leistung, denn wir trainieren nicht wirklich fürs Rally und machen es einfach nur Just for Fun.. wer weiß wo wir wären 😉 wenn wir mal trainieren würden *grins*. Außerdem hatten wir genialer Weise die schnellste Zeit von Allen  Starter in unserer Klasse. 
Hier das Video dazu.

Nach dem Lauf haben wir uns noch an einem Hunderennen beteiligt 😀 da ich schon immer wissen wollte wie schnell Peach ist. Sie schaffte 50m in genau 5 Sekunden..ich glaub es ist ziemlich schnell..und wenn man überlegt wie heiß es war und sie zuvor einen Rally-Lauf gezeigt hat..ist sie wohl wie erwartet ein ziemliches Rennsemmel . Irgendwann machen wir es mit Taya als Vergleich. 🙂 

Am Ende des Tages sind wir zum Hotel gefahren. Mitten im Wald, tolle Spazierwege, super Zimmer (bzw wir hatten spontan eine Ferienwohnung bekommen) und leckeres Essen hat den spannenden Tag abgerundet. 
Am Sonntag folgten dann noch die Starts der Klasse 3 und die Siegerehrung. Ich bin so unglaublich stolz auf Peach..nicht nur weil sie mit kaum Training so tolle Ergebnisse abgeliefert hat, viel mehr wie sie das ganze drum herum gemeistert hat. Einmarsch mit Musik und 300 Starter+Hunden, absolut relaxed im Zelt, neben dem Ring und im Hotel (wurde sogar gefragt ob wirklich ein Hund dabei ist, man hat sie nicht gehört!).  Da hat sie mir wieder gezeigt, ich kann mich auf sie verlassen . Demnächst starten wir wohl in Klasse 3, bin schon sehr gespannt! 
    


Posted in Allgemein, Peach Sport (FCI), Rally.

2 Rally Turnier dieses Jahr

Lief gar nicht so schlecht 🙂 Bis auf 2 Stationen wo der Aussie ihren Hirn wegen Futter (lag als Ablenkung) kurzzeitig verloren hat 🙂 War der Lauf sehr schön und wir erreichten 90 Punkte in Klasse 2. 
Ob es für die Bundessiegerprüfung reicht werden wir demnächst erfahren. 


Posted in Peach Sport (FCI), Rally.

Award of Merit 2017

Die jährliche Award of Merit Auswertung von CASD steht nun fest  Und die Mädels haben folgende Ergebnisse erreicht:

Peach 
Rally Klasse 2 – 4 Platz (mit nur 2 Starts)

Taya 
Agility A1 – 4 Platz
Agility A2- 2 Platz 
Agility A3 – 8 Platz (da sind wir in Herbst frisch aufgestiegen)
Rally Klasse 1 – 8 Platz (2 unplatzierte Starts).

Außerdem wurde Taya 8 in der Auswertung Award of Merit Versatility (aus 11 Hündinnen in Show und Sport). Die meisten Punkte haben wir natürlich im Sport geholt. 
Ich bin unendlich stolz auf beide Mädels 


Posted in Agility, Allgemein, FCI Show, Peach Sport (FCI), Rally, Taya.

Turnierstart 2018

Beide Mädels waren bereits sehr fleißig mit mir im neuen Turnierjahr 🙂 

Taya lief in Agility auf der Doglive (Hallenmesse in Münster) und hat einmal Platz 29 von 60 Starter erreicht (mit ein paar Fehler 😉 ) 

Peach lief Heute in Rally Obedience und erreichte 3 Platz in der Klasse 2 und eine Vorzügliche Wertung. 

Hier noch 2 frische Fotos von den beiden <3 
  


Posted in Allgemein, Peach Sport (FCI), Rally, Taya.

Ein paar Turniere…

haben wir hinter uns..und die Mädels waren ganz erfolgreich. 

Peach bekam 1 Quali beim ASCA Rally in Klasse Excellent.  198 Punkte – 2 Platz
Hier ein Video dazu. Danke an Carina fürs filmen und bearbeiten!

Taya und ich waren sehr erfolgreich beim Agility 
Ende September sind wir bei Kft Dorsten gestartet und haben da unsere 2 Quali geholt. 

In Rally holte sie ebenfalls wie Peach eine Quali (allerdings in Klasse Advanced). Mit 197 Punkten und einem 2 Platz. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Freitag und Samstag (13/14 Oktober) durften wir im Rahmen der Hund & Pferd Messe in der Messehalle Dortmund auf dem Agility Turnier starten. Mein Ziel war es mit Taya in diese besonderen Atmosphäre schön zu laufen und einfach zu schauen, dass sie motiviert mit läuft. Ob uns Freitag der 13 den Glück gebracht hat…oder unserer Startnummer 13 🙂 ich weiß es nicht. Jedenfalls hab ich es am wenigstens erwartet, gerade dort, unter dem Richter Philipp Müller-Schnick (der schon sehr anspruchsvolle Parcoure stellt) unsere letzte und 3 Quali zu holen und somit in die Königsklasse A3 aufzusteigen. Es war eh ein unbeschreibliches Gefühl, da fehlerfrei durch zukommen und dann noch aufs Treppchen zu schaffen..Puhh!  Im Jumping lief auch alles perfekt und wir kamen fehlerfrei durch! Und haben uns sogar gesteigert, kamen also auf Platz .

 


Posted in Agility, Peach Sport (FCI), Rally, Taya.

Saisonende

Es ist soweit. 2016 ist vorbei und wir können nun den Schlussstrich ziehen. 

Taya holte sich nochmal die beiden Qualis im Gambler-Open (ASCA-Agility) und ist somit in allen Klassen in Elite angekommen.
Beim FCI Agility hatten wir unsere 2 Aufstiegsquali um ganz wenig verpasst. Mit einem Zonenfehler und einem 4 Platz. So ärgerlich! Der Lauf war wirklich genial. 

Hier ein kleines Video von unserem Training in November

Peach hat ihren offiziellen ASCA Award of Merit Certificat bekommen. <3 

Bin so stolz auf beide Mädels 🙂


Posted in Agility, Allgemein, Peach Sport (FCI), Taya.

Die Saison läuft

Ich kam kaum dazu über die Erfolge oder Misserfolge der Mädels zu berichten. Also hier eine kurze Zusammenfassung.

Peach: 

ASCA Obe in Viersen- leider leider gab es keine Quali in Utility. Der Lauf war wirklich sehr schön und sie hat das Voraussenden super gemacht. Brachte allerdings beim 2 Teil von Suchübungen nicht das richtige Gegenstand. Sie sucht sonst wirklich immer sehr zuverlässig. Keine Ahnung woran es an dem Tag lag.
FCI Rally  in Rödermark – sehr schöner Lauf mit 96 Punkten, RO-1 Titel fertig und somit Aufstieg.
FCI KGM Rally in Marl – spontan in Klasse 2 umgemeldet und gestartet. 🙂 Naja wenn die Frauchen nicht so verpeilt wäre. Da wir Rally so gut wie nicht trainieren, fehlte mir die Erfahrung zu Ausführung der Übungen. Somit blieben nur 79 Punkte (Gut). Allerdings hat es trotzdem für den 3 Platz gereicht.

Die Krönung! Peach schaffte es tatsächlich auf die Finalstandings bei ASCA! Sie landete auf Platz 3 und bekommt somit eine Einladung zu Nationals (USA/Oregon). Leider fehlt uns das nötige „Kleingeld“ um diesen Traum vollständig zu erfüllen. Wir wären sonst so gerne dabei!


Taya:

ASCA Obe in Viersen – erster Start beim ASCA Obedience. Die Einzelübungen waren wirklich toll, leider stand sie bei den Gruppenübungen auf und kam zu mir.
Show in Troisdorf – Als Wertung bekam Taya hier nur ein Gut. Ihr Bericht war gar nicht mal so schlecht..also muss man so eine niedrige Note nicht verstehen.
ASCA Agility in Belgien – ja hier haben wir deutlich mehr Erfolg als im FCI Agility 😀 Taya und ich haben ihren Regular Novice Titel fertig und bereits 2 Qualis von 3 für Regular – Open. Außerdem hat sie Jumping Open nun fertig und startet demnächst in Elite. Der Gambler war wirklich sehr knackig und wir haben nun bisschen geübt. Mal schauen wie es im August so läuft 😉
FCI Rally in Rödermark- wir mussten eine Übung wiederholen, der Rest war wirklich top. 93 Punkte (Vorzüglich).
Show in Rödermark – von 17 Hündinnen in der Offenen Klasse bekam sie ein Vorzüglich (5 Platz), womit ich wirklich nicht gerechnet habe.
Kombiwertung Agility un Show in Rödermark – Platz 3 🙂

Außerdem gab es eine Award of Merit 2015- Schleife für sie in der Kategorie Obedience Beginner – Platz 2.

 

Ich hoffe wir schaffen mit Peach demnächst endlich wenigsten eine Utility Quali 🙂 und mit Taya einen Nullerlauf im FCI Agility.

 


Posted in Agility, Allgemein, ASCA Obedience, FCI Obedience, FCI Show, Peach Sport (FCI), Rally, Taya.

Schleifchen, Sommer, Streber

Wir haben 2 richtig schöne, sonnige Wochenenden hinter uns. Am 6 und 7 Juni waren Taya und ich in Rödermark, bei der CASD Clubschau.
Am Samstag ging es Nachmittags in Rally los. Es war richtig heiß (+30 °C) und wir beide waren richtig fertig von dem Wetter. Ich hab diesmal die Schilder besser gelesen und Taya hat trotz große Hitze alles gegeben. So hat es am Ende 89 Punkte und ein Sehr Gut für uns gegeben. Abends gab es leckere Pizza bzw. Nudeln mit Silvia, Peach´s Züchterin und vielen anderen guten Bekannten. Einschließlich haben wir im Zelt übernachtet und auch hier hat mich Taya sehr überrascht, sie war sehr brav und obwohl wir beide noch nie gezeltet haben, war sie sehr entspannt und hat sofort geschlafen als wir uns hingelegt haben.
Am Sonntag ging es dann in Show weiter. Taya hat leider ihr ganzes Fell abgeworfen und ist ziemlich nackig gewesen, wir haben da weiter gemacht wo wir in Rally aufgehört haben 🙂 es gab in der Show ein SG als Bewertung. Es war wieder sehr warm und Hündinnen waren Nachmittags dran, da konnte man deutlich merken, dass Taya noch etwas mehr Ausdauer aufbauen muss. Sie hat aber auch in der Show sich brav gezeigt und war einfach nur toll.
Für meine Peachi- Püppy haben wir ihre tolle Award of Merit Schleife mitgebracht. Was für tolle Mädels ich habe!

Heute waren wir in Beckum. Bericht könnt ihr hier lesen. Video folgt.

11301508_956192391092455_724624462_n Schleifen Rödermark

 

 


Posted in FCI Obedience, FCI Show, Peach Sport (FCI), Taya.

Award of Merit 2014

Die Ergebnisse von CASD für Award of Merit stehen nun bereit. Peach erreichte diesmal einen Ersten Platz in der Obedience Klasse 2 (Hündinnen). Ich bin unglaublich stolz auf meine Prinzessin.

Ich hab nun paar Termine angepasst und denke so kann es bleiben, einmal im Monat ein Turnier oder so ein ASCA Wochenende reicht uns vollkommen aus.  Ok im März ist es etwas voller, ist aber eine Ausnahme. Dieses Jahr überwiegen auch ASCA Events bei uns 🙂 hatte ich irgendwie Lust drauf. Im FCI Obedience starten wir natürlich auch, aber nicht so oft wie letztes Jahr. Nächstes Jahr machen wir es wieder andersrum, da kommt ja schließlich auch neue Prüfungsordnung und darauf freuen wir uns schon.
Mit Taya hab ich einen moderaten Einstieg geplant.  Wir starten mit Rally vor der Begleithundeprüfung um zu sehen wie sie auf meine Nervosität im Ring reagiert. Wenn ich damit zufrieden bin, laufen wir am 15.3 die BH. Im April dann erster Start in Obedience. (Voraussetzung BH).  Ich lass mich ganz auf den Zwerg ein und starte auch nächstes Jahr in der Klasse 1.
IMGP7407 IMGP7409


Posted in FCI Obedience, Peach Sport (FCI).

Turniersaison abgeschlossen.

Endlich komme ich dazu, die letzten beiden Beiträge über Peach’s letzte Turniere im Jahr 2014 zu schreiben.
Am 5. Oktober hatten wir unseren ersten Start in der Klasse 3 und wie es lief, kann man hier nachlesen.
Am 18/19 Oktober starteten wir wieder beim ASCA Obedience und Peach hat ihren Companion Dog Titel fertig gemacht. Den Bericht dazu gibt es hier.
Besonders hab ich mich an dem Wochenende für Carina und Drover gefreut, die endlich und hoch verdient ihre erste Qualifikation in der ASCA Open bekommen haben und dazu noch Tagessieger wurden. Beide Geschwisterchen haben den 1. Platz in den jeweiligen Startklassen bekommen.
Geschwister

Damit haben wir unsere Turniersaison abgeschlossen und gehen in eine entspannte Winterpause, wo wir natürlich trotzdem weiter trainieren.

Als Nächstes stehen nur noch ein paar Shows mit Taya an. Das nächste Turnier ist dann voraussichtlich für den März 2015 geplant.


Posted in ASCA Obedience, Peach Sport (FCI).